Abteilungen

Benutzeranmeldung

Sommersportwoche der 4AHWIL


Wie jedes Jahr stand auch diesmal die letzte Schulwoche für denvierten Jahrgang im Zeichen des Sports. Heuer ging die Reise an den Zeller See nach Salzburg.

Nach der mehrstündigen Anreise mit dem Bus wurde im Sporthotel „Woferlgut“ Quartier bezogen. Neben den großen und ansprechend eingerichteten Zimmern waren noch eine großzügige Sport- und Freizeitanlage, unter anderem ein Tennisplatz, ein Beachvolleyballplatz, ein Badeteich und eine Sauna im Angebot. Besonders hervorzuheben ist der Minigolfplatz, der von den meisten Schülern begeistert genutzt wurde. Die Verpflegung im Sporthotel war ausgesprochen gut und das Menü wurde sogar serviert!

Gewählt werden konnte zwischen den Hauptsportarten Tennis, Mountainbiken, Kajak, Surfen und Segeln, die entweder jeweils am Vormittag oder Nachmittag absolviert wurden. Tennis und Mountainbiken betreuten die mitgereisten Professoren und Fachlehrer der HTL, während die Wassersportarten, die allesamt am Zeller See stattfanden, von lokalen Anbietern abgedeckt wurden. Zusätzlich zu den Hauptsportarten konnten noch die einen Halbtag dauernden Nebensportarten „Canyoning“ und „Rafting“ in Anspruch genommen werden. Das Rafting war besonders spannend, da durch den Regen der vergangenen Tage die Salzach turbulenter als gewöhnlich war.

Das nicht ganz perfekte (und manchmal regnerische) Wetter tat der durchwegs guten Stimmung keinen Abbruch. Ganz im Gegenteil war der durch den leichten Regen aufkommende Wind für die Wassersportarten von Vorteil. Auch gab es zum Glück – abgesehen von kleineren Verletzungen – keine nennenswerten gröberen Vorkommnisse.

Alles in allem kann man die Sportwoche, an die sich die Beteiligten gerne zurückerinnern werden, also als vollen Erfolg bezeichnen.